Wer in der DEMOKRATIE schläft, wacht in der DIKTATUR auf!

Das Forum zur kritischen Auseinandersetzung mit DDR-Geschichte äußert sich zur Seminarreihe „Theorie und Praxis des Sozialismus und Kommunismus“

In einem Schreiben an Mitglieder und Sympathisanten hat das Forum zur kritischen Auseinandersetzung mit DDR-Geschichte im Land Brandenburg e.V. im Zusammenhang mit der Initiative zur Bildung einer Menschenkette zum Gedenken an die Opfer stalinistischer Gewalt anlässlich der Eröffnung der Dauerausstellung in der Gedenkstätte Leistikowstraße den Kursteilnehmern der am 7. April 2012 startenden Bildungsreihe im Jugendprojekt Freiland „Theorie und Praxis des Sozialismus und Kommunismus“ folgende Anregung gegeben:

„Es wäre zu wünschen, dass auch Referenten sowie Teilnehmer der von der FH Potsdam im Jugendprojekt Freiland unterstützten Bildungsreihe zu den Grundlagen sozialistischen und kommunistischen Denkens den 18. April zu einer Exkursion in die Leistikowstraße nutzen, um ihren politischen Horizont gleich an einem Originalschauplatz kommunistischer Gewaltherrschaft zu erweitern. Hier bietet sich an einem authentischen Ort die Gelegenheit, Zeitzeugen dieser Diktatur zu erleben.“

Ein Kommentar zu „Wer in der DEMOKRATIE schläft, wacht in der DIKTATUR auf!

  1. Wer könnte das Thema „Theorie und Praxis des Sozialismus und Kommunismus“ besser kommentieren, als dessen Gründerväter?
    Geschichte aus erster Hand, die Comedian Communists:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s