Verantwortung übernehmen! – Frau Reiche, Sie werden gebraucht!

Katherina Reiche

Der Rückzug von Saskia Ludwig ist gerade erst einen Tag her. Und schon dreht sich das Kandidatenkarussell in der CDU Brandenburg. Dieter Dombrowski soll den Fraktionsvorsitz übernehmen. Anfängliche Überlegungen, Partei und Fraktion in Personalunion zu führen, scheinen nicht mehr Bestand zu haben. Nun werden erste Namen genannt. Barbara Richstein, die einstige OB-Kandidatin und ehemalige Justizministerin, Dietlind Tiemann, Oberbürgermeisterin in Brandenburg/Havel und einstiges SED-Mitglied, als auch Prof. Dr. Michael Schierack, der im Land aber wenig bekannt ist.

Ehemalige SEDler und unterlegene OB-Kandidaten scheiden aus.

Eine wurde in den bisherigen Diskussionen vergessen. Katherina Reiche, parlamentarische Staatssekretärin und Vorsitzende des Kreisverbandes Potsdam. Frau Reiche vertritt die klassischen Themen der CDU, ist in der Bundespolitik bestens vernetzt und steht für die junge Generation in der Partei. Seit 1998 fährt sie regelmäßig in den Bundestag ein und ist ein Garant für das Thema Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit.

Frau Reiche steht für Kontroverse und für Politik der Zukunft. Sie sollte in schweren Zeiten des Landesverbandes Verantwortung übernehmen. Landesvorsitz und Spitzenkandidatur. Und natürlich, wenn es drauf ankommt, Oppositionsführerin!

Frau Reiche, Sie werden gebraucht! Stellen Sie sich in den Dienst des Landes!

Robert Bachmann – Politik für die Mitte

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s