Einer lügt

Zur FDP-Krise kommt noch ein Verdacht: Hat die Potsdamer Partei die Landesspitze falsch über die Pläne einer Kandidatin informiert?

Potsdam – Die Kriegserklärung kam per SMS und stürzte die brandenburgische FDP binnen 24 Stunden ins totale Chaos: Am Sonntagnachmittag hatte FDP-Landeschef Gregor Beyer eine Kurznachricht auf das Handy seiner Vize-Landeschefin und Abgeordnetenkollegin Linda Teuteberg geschickt. Inhalt: Er habe kein Vertrauen mehr zu ihr und sehe keine Basis mehr für eine Zusammenarbeit. Er werde eine Entscheidung herbeiführen – in Parteispitze und Fraktion. So oder so. Er werfe Teuteberg vor, Interna aus der Partei nach außen zu tragen und zu intrigieren. So erzählt es Beyer. Teuteberg selbst schweigt zu dem Vorgang, weil sie sich auf ihre Examensprüfung konzentrieren wolle. Beyer will, dass sie sich in Partei und Fraktion erklärt.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s