CDU zu Odersun: Minister muss Prüfbericht offenlegen

Ralf Christoffers. Christoffers legt den Prüfbericht offen. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv (Quelle: dpa)
Ralf Christoffers. Christoffers legt den Prüfbericht offen. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv (Quelle: dpa)

(dpa) Wegen der umstrittenen Millionenförderung für das insolvente Solarunternehmen Odersun erhöht die Opposition den Druck auf Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke). Der Minister müsse den Prüfbericht des Brandenburger Landesrechnungshofs, in dem Christoffers ein Verstoß gegen die Haushaltsordnung vorgeworfen werden soll, noch vor Weihnachten an die Abgeordneten weiterleiten, sagte der CDU-Wirtschaftsexperte Dierk Homeyer am Donnerstag. Der Sprecher des Landesrechnungshofs, Stefan Luckas, hatte am Mittwoch im RBB-Magazin „Klartext“ erklärt, der Minister habe die Vergabe der Steuergelder in Millionenhöhe nicht hinreichend begründet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s