Stasi-Cut im RBB?

Woidke bei Thadeusz

Dr. Dietmar Woidke
Dr. Dietmar Woidke

In einem umfänglichen Interview durfte sich heute Dr. Dietmar Woidke artikulieren. Der Ministerpräsident hat sich im rbb-Fernsehen, ebenso wie abermals Matthias Platzeck, geoutet. Er stellte dar, dass er mit Rot-Rot, mit einer Partei (Die Linke aka SED) regiere, deren Abgeordnete ihre Vergangenheit offen gelegt hätten und sich mit dieser auseinandergesetzt hätten. Dem ist nicht so, das weiß auch er. Einige legten erst nach Presseveröffentlichungen Teile ihrer Vita offen. Woidke mochte diese Frage nicht.

Und  plötzlich wurde es augenscheinlich, dass nach der Frage Thadeusz‘ bezüglich der Koalition mit Stasi-Leuten plötzlich ein Schnitt erfolgte, der im gesamten Interview so nicht noch einmal  zu sehen war. Scheinbar hat Woidke die Nachfrage nicht behagt. Inwiefern der rbb hier eingegriffen hat, kann man nur erahnen.

Ansonsten war das Interview von Belanglosigkeiten und privaten Dingen gespickt. Der Amtsinhaber möchte sich halt möglichst unauffällig inszenieren. Wenig fundierte politische Aussagen. So kann man nicht anecken.

Robert Bachmann

Politik für die Mitte

Hier der Link zur Sendung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s