Ex-FDP-Fraktionschef in Brandenburg – Seitenwechsel: Vom Liberalen zum Linken

Vor einem Jahr scheiterte er als Spitzenkandidat und mit ihm die FDP am Wiedereinzug in den Landtag Brandenburg. Nun wechselt Andreas Büttner das Parteibuch.

Andreas Büttner galt als Linker der Liberalen in Brandenburg. Nun verlässt er die FDP. - Foto: picture alliance / dpa
Andreas Büttner galt als Linker der Liberalen in Brandenburg. Nun verlässt er die FDP. – Foto: picture alliance / dpa

Ein Jahr nach dem Debakel der FDP bei der Landtagswahl 2014 in Brandenburg wechselt deren damaliger Spitzenkandidat und Landes-Vizechef die Seiten. Andreas Büttner, der bis zum Ausscheiden aus dem Landesparlament FDP-Fraktionschef war, tritt nun zu den Linken über. Am Freitagvormittag will Büttner seine Gründe dafür bei einer Pressekonferenz in Templin verkünden.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag auf tagesspiegel.de!

Advertisements

Schierack: Wir wollen eine flächendeckende Versorgung

Michael Schierack (CDU)  hat heute zusammen mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und dem  Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg Dr. Hans-Joachim Helming das RegioMed Zentrum in Templin eröffnet.

496
Herrmann Gröhe und Michael Schierack bei der Eröffnung. Bild-Quelle: cdu-brandenburg.de

(abwahl2014) In dem Zentrum werden mit einem geriatrischen Schwerpunkt stationäre und ambulante Strukturen für die Patienten in der Uckermark gebündelt.

„In der Uckermark ist mit einer Zunahme der über 65-jährigen in den nächsten 15 Jahren um 43 Prozent zu rechnen. Das bedeutet eine große Herausforderung für die ambulante wie stationäre Medizin und bedarf neuer Strukturen“, erläutert Horst-Michael Arndt, Direktor des Sana Klinikums Templin, die Relevanz des KV RegioMed Zentrums sowie der geriatrischen Sprechstunde. „Schierack: Wir wollen eine flächendeckende Versorgung“ weiterlesen